Ein Netzwerk aus erfolgreichen Vermietern 

Radfahren am Tauernradweg

Finden Sie Unterkünfte am Tauernradweg, sowie viele Tipps & Tricks rund um den Tauernradweg.

Urlaub am Tauernradweg anfragen:

Vom Hauptplatz aus fahren Sie in nördliche Richtung und erreichen wieder die Bundesstraße. Diese führt Sie durch Tenneck. Nun ist der Pass Lueg zu überwältigen, welcher aber kein großes Hindernis darstellt. Jetzt bietet sich wieder Zeit zum Entspannen - rasant geht es abwärts nach Golling! Etwa 500 m nach der Brücke biegen Sie beim Hinweisschild "Moartal" nach links ab und nach weiteren 500 m nach rechts. Der unbefestigte Wiesenweg endet bei einem Bauernhof um dort links abzubiegen und wieder auf eine asphaltierte Straße zu gelangen. Von dort aus können Sie entweder auf den Marktplatz von Golling fahren oder 200 m weiter nach rechts zur Salzachbrücke um wieder auf den Tauernradweg neben der Salzach zu gelangen.


2. Abschnitt: Golling - Hallein (11 km)

Von der Salzachbrücke aus fahren Sie geradeaus bis nach Torren. Unterqueren Sie die Autobahnunterführung und folgen Sie der Teerstraße weiter entlang an einem Hang. Leicht bergab und wieder durch die Autobahnunterführung hindurch gelangen Sie wieder zur Salzach. Folgen Sie einer Landstraße in Richtung Norden durch eine kleine Ortschaft. Die Landstraße verläuft nun in die Gamperstraße Süd über nach einem Tennisplatz in den Pingitzer Kai und folgen diesem bis zum Griesplatz in Hallein.

3. Abschnitt: Hallein - Salzburg (16 km)

Überqueren Sie den Griesplatz und biegen Sie in die Griestorgasse ein. Dort befindet sich der Bayerhamerplatz, von dort aus geht es rechts weiter in die Thunstraße. Vor der Stadtbrücke müssen Sie allerdings links weiterfahren bis zum Pflegerplatz - jetzt in die Schiemerstraße bis zum Schifferplatz. Halten Sie sich rechts und radeln Sie unter der Colloredobrücke durch entlang der Salzach.

Sie gelangen nun nach Kaltenhausen. Von dort aus führen auf beiden Seiten des Flusses Radwege bis Salzburg. Sie verlaufen durch den Auwald immer geradeaus. In Anif können Sie wenn Sie wollen die Uferseite der Salzach wechseln. Von weitem können Sie schon einen Blick auf die Festung Hohensalzburg werfen. Sollten Sie am rechten Flussufer sein, können Sie die Nonntaler Brücke überqueren um in die Altstadt zu gelangen. In Salzburg ist es empfehlenswert eine längere Rast einzulegen um Zeit für die unzähligen Besichtigungsmöglichkeiten zu haben.

Impressionen vom Tauernradweg

    Ihr Unterkunftseintrag auf tauernradweg.at

    Möchten Sie von dem Erfolg der taurernradweg.at profitieren und Ihre Buchungen steigern? Dann sind Sie hier genau richtig! Wie Sie einen Eintrag auf tauernradweg.at bestellen? Mehr dazu hier...

    Wichtige Infos

    Der Tauernradweg

    Planen Sie Ihre Fahrradtour genau nach Ihren Bedürfnissen.

    Genaue Wegbeschreibungen mit Kartenmaterial für den Tauernradweg finden Sie hier!

    Die Regionen

    Erfahren Sie mehr über die Regionen und ihren vielfältigen Eigenschaften durch welche der Tauernradweg führt! Sie werden begeistert sein!

    Zu den Regionen...

    Hotels, Pensionen & mehr

    Natürlich stellt sich auch die Frage - wo schlafen? Wir bieten Ihnen eine tolle Übersicht empfehlenswerter Unterkünfte für Ihre Radtour!

    Zu den Unterkünften

    Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern.